Dienstag, 18. Juni 2013

Schokolade im 18. Jahrhundert

Zugegeben, Schokolade bei diesen Temperaturen (27°C+)... unpraktisch (ich habe es getestet. Sie schmilzt selbst im nie der Sonne ausgesetzten Schokoladenschrank). Egal, im 18. Jahrhundert gab es sowieso nur Trinkschokolade. Und dieser sprach man auch eine besondere Bedeutung zu.

Die folgenden Bilder habe ich in Cornwall im "Eden Project" (sowas wie eine riesige Gartenanlage mit Pflanzen aus aller Welt) im Tropenhaus gemacht. In Bildern wurde dort die Geschichte der Schokolade dargestellt. Hier für das 18. Jh.:
(gerade gefunden: HIER, auf Englisch und gekürzt, die ganze süße Geschichte der Schokolade :) )

Schokolade als Aphrodisiakum. Unschwer an den Bildern zu erkennen ;-)

:o
Ich finde diese Bilder einfach zu lustig :D Man sollte sie nicht zu ernst nehmen. Trotzdem frage ich mich immer noch, ob sie für Kinder geeignet sind, besonders das letzte Bild vom Marquis de Sade...?

Ach übrigens, hier ist ein schöner Artikel von Susan, auf Englisch, über Schokolade im 18. Jh. (erwähnt auch den Marquis)!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen